Die Urfutter UG

Weiterführung der Kissling-Idee

Die Firme Horse Urfutter führt heute die Futterherstellung und dessen Weiterentwicklung im Sinne von Dr. Ulrich Kissling weiter. Auf der Basis des von ihm entwickelten Futters sind seither drei Arten entstanden, die als Grund-, Gesundungs- und Kraftfutter unter dem Namen gurbe® bekannt geworden sind.

Ihre Ansprechpartner

  • Claudia Hecker
    Marketing, Futterberatung

  • Bruno Burkhard
    Geschäftsführer

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicht mehr als Gras, Klee und Korn

Die wesentlichen Bestandteile dieses Futter, das genau auf die Bedürfnisse der Pferde ausgerichtet ist, sind:

Persisches Gras
Cannabis sativa
Hanf
Persischer Klee
Medicago sativa
Luzerne
Germanisches Korn
Avena sativa
Hafer

Luzerne zur Rohstoffversorgung

Das Rückgrat von gurbe® wurde eine französische Luzerne, die in der Champagne für einen Pharmariesen in vertraglich zugesicherter Qualität (mikrobiologisch hoch rein, extremer Chlorophyllgehalt, künstlich getrocknet, hemmstoff- und agrochemiefrei) angebaut wird. Die Luzerne trägt dabei eher zur Rohstoffversorgung bei.

Hanf als Funktionsstoff-Lieferant

Hanf hingegen liefert die unerlässlichen Funktionsstoffe: Fasermatten geben der Darmflora Schutz und Halt, verdaute Rohfaservliese regeln als kurzkettige Fettsäuren die Darmmotorik, Rohfaserpfropfen teilen und steuern wie Schieber den Maische-Strom … Die Einführung von Hanf brachte einen weiteren therapeutischen Fortschritt. Inzwischen kommt er aus Deutschland, bevorzugt aus dem badischen Raum und ist vom Regierungsamt offiziell zugelassen.

 

Der Riederhof

Menschen und Pferde verbinden

Das Grundkonzept des Riederhofs baut auf der seit Tausenden von Jahren bekannten Erkenntnis auf, dass Menschen und Pferde in einer besonderen Beziehung zueinander stehen. Wir wissen längst, dass Pferde mehr sind als „reitbare Tiere“ – sie sind Gefährten. Und sie können die Arbeit von Krankengymnasten, Pädagogen, Ergotherapeuten und Psychologen in erheblichem Maße unterstützen. Pferde unterscheiden zwischen Sein und Schein: Sie reagieren sehr sensibel auf Offenheit, Vertrauen, Entschlossenheit und soziale Kompetenzen und zeigen, wie wir sind – und nicht, wie wir glauben zu sein.

Therapierzentrum für Pferde

Neben dem therapeutischen Reiten bietet der Riederhof auch ein Therapierzentrum für Pferde an. In Zusammenarbeit mit einem Tiermediziner werden Therapieprogramme, auf Naturheilbasis, für Ihre Pferde zusammengestellt. Dort wo Kortison und Antibiotika versagen, können wir in vielen Fällen helfen.

 

Horse Urfutter im Sinne Dr. Kisslings

Mit der Gründung der Firma Horse Urfutter ergänzen wir unseren therapeutischen Ansatz und führen die Achtung der Pferde und ihrer Bedürfnisse auch auf Ernährungsebene weiter. Basis ist unsere eigene Erfahrung und der Beitrag der vielen Reiter des Riederhofs. Im Sinne Dr. Kisslings, den wir persönlich kannten, möchten wir dem Urfutter eine Zukunft geben – es herstellen und weiterentwickeln.

Erfahren Sie mehr über den Riederhof auf www.riederhof.eu